Buchvorstellung zum Tag der Druckkunst

Am 15. März 2018 wurden die künstlerischen Drucktechniken in die Liste des nationalen immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Damit wurde der 15. März zum „Tag der Druckkunst“.

Zum „Tag der Druckkunst“ werden im Atelier The Fork and Broom Press jedes Jahr die Künstlerbücher vorgestellt, die seit dem letzten „Tag der Druckkunst“ neu erschienen sind. Weil im März 2020 das Offene Atelier zum „Tag der Druckkunst“ ausfallen musste, sind dieses Mal gleich zwei Jahrgänge neue Bücher dabei und: die Buchvorstellung wird digital stattfinden: hier auf dieses Seiten. Besucht werden kann die Buchvorstellung von 15. bis 21. März jeden Tag rund um die Uhr, ganz entspannt von zuhause aus – mit einem Glas Wein oder einer Schale Milchkaffee, auf dem Sofa oder vor dem Kaminfeuer. So können auch diejenigen teilnehmen, die gerade in Quarantäne zuhause bleiben müssen.

Bei jedem der Künstlerbücher wird nun die Beschreibung in Form von Text und Fotos durch ein Video ergänzt. Es ist wie ein Besuch am Messestand: ich blättere das Buch durch vom Anfang bis zum Schluss. Zu hören ist lediglich das Geräusch des Papiers, das sich beim Blättern bewegt. So kann man sich ganz dem visuellen Erleben widmen und die Beschreibung vorneweg oder hinterher lesen.

Seit dem letzten „Tag der Druckkunst“ im März 2019 sind bei The Fork and Broom Press drei neue Künstlerbücher erschienen. Sie sind in der folgenden Liste aufgeführt. Ein klick auf den jeweiligen Titel führt zu der entsprechen Seite, auf der das Buch beschrieben ist. Auf der letzten Position in der Liste ist ein ganz besonderes Extra: Das Künstlerbuch „Menschen.Würde.Rechte ist zwar schon 2005 erschienen, das Werk in Bewegung sehen zu können ist aber ein ganz besonderes Erlebnis.

Erschienen 2019 zum 100-jährigen Jubiläum des Bauhaus in Weimar:
Paul Klee – Der Pfeil
Seinen ersten – und bisher einzigen – öffentlichen Auftritt hatte dieses Werk bei der Biennale Buchkunst in Weimar im November 2019.

Erschienen im März 2020 und vorgesehen für eine Präsentation beim Fine Press Book Fair in Oxford:
William Dean Howells – Earliest Spring

Erschienen im Oktober 2020:
William Wordsworth – Three Sonnets

Und das besondere Buchkunst-Extra:
Menschen.Würde-Rechte in Bewegung