Das Atelier

Das Atelier The Fork and Broom Press ist ein Ort der Buchkunst. Es wird hauptsächlich mit den klassischen Hochdrucktechniken gearbeitet: Holz- und Linolschnitt sowie Buchdruck von Blei- und Holzlettern, dazu kommt noch das handwerkliche Buchbinden.

Das Atelier hat seinen Standort im nördlichen Nordrhein-Westfalen, grob gesagt in der ländlichen Region zwischen Bremen, Osnabrück und Hannover, im Norden des Mühlenkreises Minden-Lübbecke.

Drucksaal und Buchwerkstatt sind in einer alten Hofstelle mit roter Backsteinfassade eingerichtet. Das Gebäude ist von ca. 1893. Bei unserer ersten Besichtigung sah der Stall noch fast genauso aus, als zu dem Moment, als die Viehhaltung aufgegeben worden war, ungefähr Ende der 1990-er Jahre. Der Boden war aus roten, ausgetretenen Backsteinen, die alten Eichenbalken waren beschabt und betrieben von den Hälsen der Rinder und von den Jahrzehnten gezeichnet, die Tränken rostig und von Spinnweben überzogen. Man hatte seinerzeit ein letztes Mal ausgemistet und gefegt, nachdem die Kühe ausgezogen waren. Mistgabel und Besen lagen noch da, als wäre der Bauer nur grade mal zur Kaffeepause gegangen.

Die alten Backsteine haben wir herausgenommen und daraus ein Hochbeet für die Küchenkräuter gebaut. Wo die Backsteine waren, ist jetzt Industriebeton, der perfekte Boden für die Druckpressen und Setzregale. Der alte Reisigbesen war zu wurmstichig und ist zerfallen, aber die Forke haben wir immer noch.