OGP Ephemera 2021

Oxford Guild of Printers Ephemera 2021: Das Abecedarium Für das Abecedarium habe ich mir den Buchstaben Q ausgesucht. Der Text dazu ist die Definition für Quarantäne und die Beschreibung der Quarantäne Flagge, auch Yellow Jack genannt. Verso ist ein Rahmen aus Q‘s aus 46 verschiedenen Bleischriften. Hier ist nun eine Liste, die die Namen aller verwendeten Schriften und deren Schriftgestalter …

Buchvorstellung zum Tag der Druckkunst

Am 15. März 2018 wurden die künstlerischen Drucktechniken in die Liste des nationalen immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Damit wurde der 15. März zum „Tag der Druckkunst“. Zum „Tag der Druckkunst“ werden im Atelier The Fork and Broom Press jedes Jahr die Künstlerbücher vorgestellt, die seit dem letzten „Tag der Druckkunst“ neu erschienen sind. Weil im März 2020 das Offene Atelier zum …

Manarah 4: Wind

Dort, wo wir im Jahr 2016 hingezogen sind, gibt es nahezu immer Wind. Mal kommt er als sanfte Brise, mal als Sturmböen. Er kann buchstäblich den Regen gegen die Fensterscheiben hämmern lassen und wird ohne jede Gnade die Blumen im Garten in Fetzen blasen, seien es Rosen, Hortensien oder Ziergräser. Mitunter macht er sogar von sich hören, wenn er heulend …

Manarah 1: Ein Divan des Krieges

„Manarah“ ist ein Wort arabischen Ursprungs. Es bedeutet Leuchtturm oder Wegweiser. Ich habe diesen Begriff gewählt für meine Reihe von magazinartigen Künstlerbüchern. Jeder Band dieser Reihe soll ein Ort sein, der Licht gibt, und damit Orientierung anbietet. Jeder Band widmet sich ganz einem Thema. Band 1 ist dem Thema Krieg gewidmet. Er enthält Gedichte über Erfahrungen zu Kriegszeiten, zum Teil …

Manarah 2: Ein Divan der Zeit

„Manarah“ ist ein Wort arabischen Ursprungs. Es bedeutet Leuchtturm oder Wegweiser. Ich habe diesen Begriff gewählt für meine Reihe von magazinartigen Künstlerbüchern. Jeder Band dieser Reihe soll ein Ort sein, der Licht gibt, und damit Orientierung anbietet. Jeder Band widmet sich ganz einem Thema. In Band 2 drehen sich alle neun Texte um das Thema „Zeit“. Die Autoren sind: Thomas …

Manarah 3: Ein Divan der Liebe

„Manarah“ ist ein Wort arabischen Ursprungs. Es bedeutet Leuchtturm oder Wegweiser. Ich habe diesen Begriff gewählt für meine Reihe von magazinartigen Künstlerbüchern. Jeder Band dieser Reihe soll ein Ort sein, der Licht gibt, und damit Orientierung anbietet. Jeder Band widmet sich ganz einem Thema. In Band 3 dreht sich alle um die Liebe. Er enthält 13 Texte von 11 Autoren: …

Arbeit an der Druckpresse

Im Jahr 2010 ist ein Film entstanden, der mich bei der Arbeit an meiner handbetriebenen KORREX-Andruckpresse zeigt. Damals habe ich die Bogen gedruckt für mein Künstlerbuch über Kurt Tucholsky: „Mir fehlt ein Wort“. Sven Löffler hat das Video gedreht als Abschlussarbeit seiner Ausbildung zum Mediengestalter. Für einen Tag hat sich mein Atelier in ein Filmset verwandelt. Sven und sein Assistent …

Posito …

„Posito … Gesammelte Makulaturen“ ist eine neue Reihe von Künstlerbüchern mit Textbogen, die bereits 2010 für das Werk zu Kurt Tucholsky „Mir fehlt ein Wort“ entstanden sind. Ich habe seinerzeit Kurt Tucholskys Spiel mit Pseudonymen aufgegriffen und 10 neue Autoren ins Leben gerufen. Sie schreiben im Stil das großen Meisters über Themen, die uns in der Zeit um 2010 bewegt …

Meine Andruckpressen

Meine erste Druckpresse wurde im November 1998 angeliefert: eine KORREX Hannover Zylinder-Andruckpresse, die vollständig von Hand bedient wird. Und ich kann sagen: diese Presse war mir ein äußerst erbarmungsloser Lehrer. Sie ist mir sehr ans Herz gewachsen. Sie kam mit dem Standard-Farbwerk mit drei Auftragswalzen, eine davon, die mittlere, mit einem kurzen Bolzen auf den der Handgriff zum Verreiben der …

Meine Worte fallen wie Steine

Dieses Künstlerbuch ist ein rein typographisches Werk. Noch dazu ist eine ziemlich experimentelle Form von Typographie verwendet. Normalerweise soll die Typographie das Lesen eines Textes erleichtern. Hier war das Gegenteil beabsichtigt: die Typographische Umsetzung soll das Lesen stören, gar behindern und somit das Verstehen des Textes  zunächst erschweren. Diese spezielle Typographie will bewusst machen, wie voreingenommen wir beim Lesen sind. …