Tag der Druckkunst 15. März 2022

Die neuen Werke: aufgetischt in drei Gängen

Beim Atelier The Fork and Broom Press wird der Tag der Druckkunst dieses Jahr sozusagen als Menü in drei Gängen serviert:

Als Vorspeise und zum Appetitmachen gibt es am 15. März auf der Atelier-Website erste Informationen zu den aktuellen Neuerscheinungen sowie Hintergrundinfos zu Werken auf der Backlist, die bisher noch nicht so detailliert auf der Website vorgestellt waren.

Der nächste Gang wird von 1. bis 3. April in Hamburg serviert auf der BuchDruckKunst, der 17. Verkaufsmesse für Erlesenes auf Papier. Hier liegen dann am Messestand im Museum der Arbeit in Hamburg-Barmbek die neuen Künstlerbücher, Einblattdrucke und Originalgraphiken ganz real auf dem Tisch, zum Anfassen in Echt. Wie immer während der Messetage werden auch dieses Jahr die Werkstätten des Museums geöffnet und in Betrieb sein. Viele alte Handwerkstechniken rund um Drucken und Büchermachen werden vorgeführt, so der Hand- und Maschinensatz, Buchdruck, Tiefdruck, Steindruck, Papiermachen, Buchbinden und das Fräsen von Holzbuchstaben.

Und sozusagen zum Dessert kommt der Tag der Druckkunst im Sommer nach Oppenwehe zum Atelier The Fork and Broom Press. Die Details dazu finden sich rechtzeitig hier auf der Website des Ateliers.

Mehr Infos zum Tag der Druckkunst mit einer interaktiven Karte zu allen Angeboten gibt es auf der Seite des BBK